Bookmark and Share


UFE KÖRPER LEHRE LOSE - BRÜCKENSCHLAGEN

 Bewegung  Raum  Körper  Kreativität

Die Freude an der Bewegung und das Vertrauen in die eigene Körpersprache sind der natürliche Boden für die BEGLEITUNG in meiner Bewegungsarbeit. 

Meine verschiedenen bewegungstherapeutischen Ansätze sind ganzheitlich vernetzt und gehen fliessend ineinander über: Qigong, Tanz-und Bewegungstherapie, Craniosacraltherapie.

Brückenschlagen bedeutet, inneres Körperwissen wieder freizulegen, neu zu entdecken, 'ufe Körper lehre lose'.

Wenn's einfacher und natürlicher geht, sind wir uns selber wieder auf der Spur!

 

Wie ich arbeite:

Auf dem Boden sich hinlegen, der Schwerkraft und der Atmung Raum geben, das Natürliche zulassen, sich dehnen, räkeln und entspannen..all das ist ein wichtiger Teil, um sich im Körper zu orientieren und ankommen zu können. Wo Entspannung und Sammlung stattfindet, kommt auch Bewegung natürlich in Fluss.

Das Qigong ist für mich ein natürlicher Weg, um im Sitzen, Stehen und Gehen in Bewegungsfluss zu kommen. Die inneren Bewegungsbilder orientieren sich an der Natur und ihren Gestzmässigkeiten. Es kann drinnen wie draussen geübt werden.

Sich mit Qi, der Lebenskraft auseinandersetzen, bedeutet zurückkehren zu einem ursprünglichen, natürlich gegebenen Zustand von Ruhe und Bewegung.

 

Ich biete dir RAUM an, diese Erfahrungen freizulegen und in deinen Alltag  zu integrieren.

Weitere Informationen finden Sie auch in meinem Newsletter.